To optimize your browsing experience this site uses cookies. By clicking Accept you authorize the use of cookies. More information
Accept
Register
sign in for free to It's Tuscany, discover the beautiful territories of Tuscany, its products and its typical
Private entity
Company
 Subscribe to the newsletter to receive offers on products and news from the territories
By submitting this form you agree to the processing of the personal data above, for the function of the requested service, the data will be protected according to the Decree n 196 of 30 June 2003 Legislative Decree No. 196 of 30/06/2003
 * By ticking the box you agree to  Terms and coditions  of It's Tuscany

Bruscello di Montepulciano

Tradition and folklore in Valdichiana

Seit etwa 50 Jahren treffen sich auf dem Friedhof der Kathedrale von  Montepulciano, einer kleinen Stadt im Valdichiana, mehr als hundert junge Menschen zum "Cantare il Bruscello", einer antiken toskanischen Volkstradition mittelalterlichen Ursprungs.

Bruscello ist ein Wort, das auf den vulgarization des Wortes I Brachsen oder pungitopo zurückgeführt ist, der im Platz der Vertretung gebracht wird. Die Tradition typisch des senese und besonders eine Zone des Cetona Berges ist anderen lokalen Traditionen als der Mays, die Kontraste und die Zigeuner- ähnlich. 

Der Bruscelli ist echte Deutungen Landwirte, die schrieben und sie für die Länder des Valdichiana sangen. Diese, hatten den 'Bruscellanti' getrieben durch den Kopf ' Alt des Bruscello genannt(angerufen). '

Die Vertretungen bewegt dann er in Großer Piazza, die die Tradition in Partei und Folklore verwandelt. Von 1939 hat die Firma(Gesellschaft) des Bruscello in Szene mehr als 30 verschiedene Texte gestellt, die Form(Formular) des Konsumladens annehmend, die teure Tradition den Leuten der Valdichiana-Leben aufrechtzuerhalten.

 

Photo Credits [lavaldichiana.it]

albero detail
from the same territory